. . .

19.03.18

drinnen geht immer was...


nach der kurzen frostverschnaufpause ist hier der winter zurückgekehrt. draussen geht garnichts.
aber im warmen gibt es doch schon das eine oder andere zu tun.


am wochenende habe ich also meine dahlienknollen und lilienzwiebeln in töpfe gepflanzt. sie stehen in der garage und werden so einen frühstart bekommen.


ende januar hatte ich schon 2 sorten von artischocken gesät, da diese immer so extrem langsam sind in ihrer entwicklung. cynara scolymus hat zwei pflänzchen entwickelt, aus denen was werden könnte.
nachts stehen sie auf der heizung, tagsüber im hellen, leider dann nicht so warm.
cynara cardunculus wollte erst garnicht, ich musste erst nachsäen und davon ist ein mickerpflänzchen aufgegangen, was einfach nicht recht will. deshalb erspare ich euch den anblick.






dafür sind meine anfang märz gesäeten tomaten gut aufgelaufen. sie sehen vielversprechend aus.
jetzt müsste es einfach nur warm werden - tip an petrus!


auch zu sehen bei gartenwonne







Kommentare:

  1. Hallo Hanna!
    Meine Tomaten sehen aus wie deine. Manche sind allerdings noch gar nicht gekeimt, ich hoffe, das wird noch was! Heute wird es auch wärmer als letztes Wochenende.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  2. Ja, das mit dem warm werden wäre wirklich toll! Aber irgendwie will das noch nicht so richtig.
    Aber so hast Du wenigstens auch schon ein wenig grün, wenn auch drinnen.
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende!
    Herzliche Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  3. hallo elke, hallo stephanie,
    heute sieht es ja richtig vielversprechend mit dem wetter aus, sonne und plusgrade. der schnee ist auch fast weggetaut.
    ich wünsche euch ein sonniges und warmes wochenende.
    gruss hanna

    AntwortenLöschen
  4. Deine Sämlinge (?) sehen frisch und gesund aus. Bald werde auch ich Kräuter säen. Schönes Wochenende!

    AntwortenLöschen
  5. hallo Riitta,
    ja, die tomaten stehen so gut, dass ich sie dieses wochenende schon pikieren kann.
    ich wünsch dir viel erfolg bei der kräutersaat.
    gruss hanna

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Hanna,
    die Tomaten sehen schon richtig gut aus und langsam scheint der Winter sich doch noch zu verziehen, dann können Deine Pflänzchen raus, ich hoffe, jedenfalls, dass es warm genug wird.
    Irgendwann wollen wir auch mal Tomaten pflanzen, bisher sind aber alle unsere Versuche gescheitert.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Hanna,
    eigentlich geht es mir wie Wolfgang mit Tomaten habe ich kein Glück, aber nun habe ich bei Kathrin einige Tipps gelesen und etwas von kleineren Sorten, mit denen will ich es noch mal probieren. Allerdings kaufe ich mir dann schon "fertige" Pflänzchen ;-)
    Lieben Gruß
    Kirsi

    AntwortenLöschen
  8. hallo wolfgang, hallo Kirsi,
    hier in rossbach ist es vom klima her eigentlich auch nichts für tomaten. bislang habe ich sie unter dach auf meinem südbalkon gezogen. zumindest sind sie da reif geworden. im letzten jahr habe ich ein neues beet 'dazugewonnen' mit einer westwand (scheune) und da sind die tomaten zu meinem grossen erstauenen -probieren geht über studieren- auch gut gewachsen und gereift, von den ausfällen ob des sehr nassen sommers abgesehen. jetzt will ich einfach mal die 'russen' ausprobieren, ich glaube die kommen mit meinem klima hier am besten zurecht. da man aber solche sorten hier nicht vorgezogen zu kaufen bekommt, hilft alles nix, ich muss vorziehen.
    probierts doch mal mit den niedrigen sorten (strauchtomaten?) und berichtet.

    gruss hanna

    AntwortenLöschen
  9. wie schön es schon bei dir grünt ;)
    ich habe auch 3 Tomatenpflänzchen
    mal sehen ob die was werden ;)
    nach meinen Dahlien werde ich nach Ostern auch mal schauen

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  10. hallo rosi,
    ja, langsam kann man an den frühling glauben und hinter den scheiben heizt die sonne, wenn sie denn da ist, schon mächtig.
    gruss hanna

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Liebe Hanna,
    ich unterschreibe die Bitte an Petrus gleich mit, meine Buschtomaten wollen auch raus. Denn den optimalen Platz haben sie bei mir im Haus nicht wahrscheinlich stehen sie zu warm, über der Heizung am Südfenster. Alle Achtung dass du Dahlien und Lilien pflanzt, das Ausgraben und Überwintern und Vorziehen ist mir immer noch zu viel Arbeit, schön finde ich sie schon aber irgendwie bin ich in dieser Beziehung wohl etwas faul.
    Ich wünsche dir auf jeden Fall ganz schöne warme Tage und das es draußen auch bald so richtig losgehen kann, liebe Grüße Saskia

    AntwortenLöschen
  12. hallo saskia,
    hier ging es über ostern wirklich richtig los, 3 tage schwerer garteneinsatz, jetzt ist mein garten aber zumindest
    frühlingstauglich. gute nachrichten für deine buschtomaten: es soll ja jetzt wärmer werden, da kannst du sie tagsüber zumindest rausstellen und abhärten.
    gruss
    hanna

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Hanna,
    das sieht ja schon richtig toll aus bei dir. Mit den Tomaten bin ich in diesem Jahr ein wenig spätdran, mal sehen ob das noch was wird. Aber deine Artischocken finde ich ja auch sehr interessant. Das hab ich bisher noch nicht probiert, dachte immer die sind zweijährig und da mir der Platz fehlt zur Überwinterung hab ich mir lieber kleine Pflanzen in der Gärtnerei geholt. Aber unterschiedliche Sorten gibt es dan leider nicht. Zumindest scheint dein Tipp an Petrus ja angekommen zu sein, endlich ist es wärmer.
    Eine schöne Woche dir noch und liebe Grüße
    Theresa

    AntwortenLöschen
  14. liebe Theresa.
    das mit den artischocken ist auch ein experiment, denn bislang wollten die nie. mir wären sie ja schon ausgewachsen wegen der schönen blätter recht, fruchtköpfe müssten ja nicht sein. aber so recht glaube ich nicht dran, denn im moment stagnieren sie total.

    gruss hanna

    AntwortenLöschen

kommentare sind für den blogger wie das salz in der suppe.
da uns miniblogger die EU das leben schwer macht, hier nochmals der hinweis.
wenn du hier kommentierst, werden die von dir eingegebenen formulardaten, deine IP-adresse etc. an Google-Server übermittelt.
beim hinterlassen eines kommentars akzeptierst du dies.