. . .

03.05.18

strauchpäonie




vier jahre wartezeit, aber sie hat sich gelohnt. zum erstenmal blüht meine strauchpfingstrose richtig. letztes jahr zählt nicht, da bedingt durch den frosteinbruch im april die blüten verkrüppelt waren.




sie steht an einem relativ trockenen standort, vielleicht kommt sie deshalb trotz sehr frühem austrieb gut durch den frost. 
auch die persichen kaiserkronen blühen jetzt. ich finde ihre purpurne farbe absolut apart.




und zum schluss noch mein apfelbaum in voller blüte, zudem mit einer interessanten endeckung. es ist eine goldparmäne und ich habe zum erstenmal geschnuppert, dass die blüten intensiv duften.





auch zu sehen bei jahreszeitenbriefe.blogspot.de
und  bei gartenwonne


Kommentare:

  1. Wunderschöne Farbe hat deine Pfingstrose - die persische Kaiserkrone sieht exotisch aus. Schönes Wochenende.

    AntwortenLöschen
  2. hallo riita,
    ja, ich finde die farbe auch beraushend.
    dir auch ein schönes und sonniges Wochenende
    gruss hanna

    AntwortenLöschen
  3. Deine Pfingstrose blüht wunderschön, der richtige Standort macht immer sehr viel aus, ganz besonders wenn er auch noch vor Frost schützt. (Letztes Jahr hätten wir auch ganz viele frostsichere Standorte gebrauchen können.)
    Die Blüte des Apfelbaums ist fantastisch.
    Ich wünsche Dir einen schönen Start in die Woche.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  4. hallo wolfgang,
    ja, in diesem jahr blüht mein apfelbaum richtig schön. und da die blüte anhält und insekten auch vor ort sind, hoffe ich doch auf eine gute apfelernte.
    dir auch eine gute woche
    gruss hanna

    AntwortenLöschen

kommentare sind für den blogger wie das salz in der suppe.
da uns miniblogger die EU das leben schwer macht, hier nochmals der hinweis.
wenn du hier kommentierst, werden die von dir eingegebenen formulardaten, deine IP-adresse etc. an Google-Server übermittelt.
beim hinterlassen eines kommentars akzeptierst du dies.